Bewertung von
Sachbezügen & Rechenbeispiele

Bewertung von Sachbezügen &
Rechenbeispiele

das einzigartige Boni- und Zuwendungsprogramm von trebono

Bestimmte Sachbezüge sind steuerfrei, solange sie pro Mitarbeiter Freigrenzen wie z. B. die 1080 Euro Grenze für den Rabattfreibetrag im Kalenderjahr nicht übersteigen.

Der Arbeitgeber kann über die Lohn- und Einkommensteuer einige Sachbezüge mit einer Pauschalbesteuerung in Höhe von 30 % belegen (anstelle des individuellen Steuersatzes). Dies ist laut § 37 des ESTG zulässig. Es handelt sich hierbei um eine abschließende Besteuerung bei Sachzuwendungen, welche dem Arbeitnehmer durch den Arbeitgeber gewährt wird.

Anders ist das bei Dienstwagen und Dienstwohnungen. Hier finden Sie einige Rechenbeispiele für die Bewertung von diesen Sachbezügen laut Einkommensteuergesetz.

Prämien für Mitarbeiter auszahlen

Beispielrechner für Dienstfahrzeug

Der Bruttolistenpreis des Fahrzeuges liegt bei 50.080 €. Die Entfernung zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte beträgt 20 km.

Geldwerter Vorteil für den Monat Januar:

  • Geldwerter Vorteil für Privatfahrten (1 % von 50.000 €)

500 €

  • Zuschlag für Fahrten Wohnung – 1. Tätigkeitsstätte (0,03 % x 50.000 € x 20 km)

+ 300 €

  • Lohnsteuerpflichtiger Sachbezug

800 €

Der Arbeitgeber hat die Möglichkeit, den geldwerten Vorteil für die Fahrten zur Arbeit bis zur Höhe der Entfernungspauschale mit 15 % pauschal zu versteuern.

Beispielrechner für Dienstwohnung

  • Der Arbeitgeber mietet eine Wohnung (mit Nebenkosten) für

600 €

  • zahlt der Arbeitnehmer als Nutzer

600 €

  • entsteht kein geldwerter Vorteil

0 €

  • Der Arbeitgeber mietet eine Wohnung (mit Nebenkosten) für

600 €

  • zahlt der Arbeitnehmer als Nutzer

400 €

  • entsteht kein geldwerter Vorteil

200 €

Wohnt der Mitarbeiter umsonst in der Wohnung, entsteht ein geldwerter Vorteil von 600 €. Nach § 8 Abs. 2 Satz 12 EStG (am 01.01.2020 in Kraft getreten) unterbleibt der Ansatz eines Sachbezugs für eine dem Arbeitnehmer vom Arbeitgeber zu eigenen Wohnzwecken überlassene Wohnung, soweit das vom Arbeitnehmer gezahlte Entgelt mindestens zwei Drittel des ortsüblichen Mietwerts und nicht mehr als 25 € je Quadratmeter ohne umlagefähige Kosten im Sinne der Verordnung über die Aufstellung von Betriebskosten beträgt.

Ab 2020 gilt für das genannte Beispiel:

  • Miete von 600 € abzüglich 200 € (Bewertungsabschlag 1/3) ergeben 400 €

Der geldwerte Vorteil ist damit 0 € (Arbeitnehmer zahlt ja 400 €).

Mit trebono funktioniert die Auszahlung Ihrer Mitarbeitersachbezüge noch reibungsloser!

Die smarte App reduziert den Verwaltungs-Aufwand, ist nutzerfreundlich und garantiert rechtssicher.

Lernen Sie jetzt noch weitere Vorzüge von trebono kennen!

Die trebono Sachbezüge App

  • Kleine Geste, Grosse Wirkung

    Wertgeschätzte Mitarbeiter machen den Erfolg eines Unternehmens aus!

  • Eine App, volles Programm

    Wählen Sie jetzt die passenden Bausteine für Ihr Incentive-Programm

  • Außen einfach, innen schlau

    Intuitive Bedienung, papierloser Workflow, rechtssicher und zeitsparend